Montag, 16 Oktober 2017 06:17

Orientierungsbewerb der Feuerwehrjugend 2017 Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

180 Feuerwehrjugendmitglieder beim Orientierungsbewerb der Feuerwehrjugend am 14. Oktober 2017 in Ossarn im Bezirk St.Pölten.

129 Über 12-Jährige und 51 unter 12-Jährige Feuerwehrjugendmitglieder nahmen am Orientierungsbewerb der Feuerwehrjugend am 14. Oktober 2017 teil. Dabei wurden sie von 72 FeuerwehrjugendbetreuerInnen begleitet und beaufsichtigt.

Bereits seit Wochen wurden die jüngsten der Feuerwehr auf den Orientierungsbewerb und der damit einhergehenden Abnahme des Fertigkeitsabzeichens Feuerwehrtechnik vorbereitet.

Im Rahmen einer 5,9km langen Wanderstrecke wurden die einzelnen Stationen zum Bewerb des des Fertigkeitsabzeichens Feuerwehrtechnik (für die über 12-Jährigen) bzw. des des Fertigkeitsabzeichen-Spiels Feuerwehrtechnik (für die unter 12-Jährigen) absolviert.

Orientierungsbewerb der Feuerwehrjugend 2017

Durch die örtlich veranstaltende Feuerwehr Ossarn wurden neben tollem Herbstwetter auch einen perfekt vorbereiteter Bewerbsablauf präsentiert.

Eine hohe Anzahl von Feuerwehrfunktionären des Bezirkes unterstrich bei der Siegerverkündung nochmals die Wichtigkeit der Feuerwehrjugend.


Facts zu dem Abzeichen:
Feuerwehrtechnik – Spiel

Das "Feuerwehrtechnik – Spiel" dient zur Vorbereitung für das Fertigkeitsabzeichen "Feuerwehrtechnik".Voraussetzung für die Teilnahme am "Feuerwehrtechnik – Spiel" ist die Vollendung des 10. Lebensjahres und eine mindestens dreimonatige Mitgliedschaft bei der Feuerwehrjugend. Höchstalter 12. Geburtstag.

Folgende Stationen sind durch die TeilnehmerInnen erfolgreich zu absolvieren:

  • Station "Testblatt"
  • Station "Geräte / Ausrüstung für den technischen Einsatz"
  • Station "Hebel und Rollen"

Fertigkeitsabzeichen Feuerwehrtechnik

Das Fertigkeitsabzeichen "Feuerwehrtechnik" dient der Sicherung und dem Nachweis der Ausbildung in der Feuerwehrjugend über das richtige Verhalten in Notfällen, die Kenntnis über die Geräte für die technische Hilfeleistung und Grundkenntnisse über den technischen Einsatz. Voraussetzung für den Erwerb des Fertigkeitsabzeichens "Feuerwehrtechnik" ist die Vollendung des 12. Lebensjahres sowie eine mindestens dreimonatige Mitgliedschaft bei der Feuerwehrjugend.

Folgende Stationen sind durch die TeilnehmerInnen erfolgreich zu absolvieren:

  • Station "Testblatt"
  • Station "Fahrzeugsicherung"
  • Station "Geräte / Ausrüstung für den technischen Einsatz"
  • Station "Der technische Feuerwehreinsatz"

 

Fotogalerie I (öffnet in neuem Fenster)
Die Lichtbildnisse dürfen von Feuerwehren des Bezirkes unter Nennung "BFKDO St.Pölten" genutzt werden.

Gelesen 342 mal Letzte Änderung am Montag, 16 Oktober 2017 23:26