Montag, 08 Dezember 2014 09:42

Verkehrsunfall in Statzendorf am 01.12.2014

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 1. Dezember kurz nach 16 Uhr wurde die Feuerwehr Statzendorf, Kuffern sowie Hausheim-Noppendorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Unverzüglich rückte die Feuerwehr zum Einsatzort auf die L100 Richtung Krems aus.

Vor Ort wurde durch den Einsatzleiter die Lage erkundet und erste Maßnahmen gesetzt. Unter anderem wurde die Straße für den Verkehr gesperrt und der bereits eingetroffene Rettungsdienst unterstützt. Die Person war bei Eintreffen nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Sie wurde bereits vom Roten Kreuz Herzogenburg , dem Statzendorfer Gemeindearzt und einer weiteren Ärztin erstversorgt. Eine weitere sich im Fahrzeug befundene Person wurde ebenfalls unbestimmten Grades verletzt. Aufgabe der Feuerwehr Statzendorf war es, die Verkehrsfläche zu reinigen und das Unfallfahrzeug gesichert abzustellen. Nach circa zwei Stunden konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Quelle: FF Statzedorf/Markus Kral

Gelesen 20240 mal Letzte Änderung am Montag, 08 Dezember 2014 09:48