Mittwoch, 06 Februar 2013 20:33

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf LB20

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

In der Nacht von Sonntag (03.02.2013) auf Montag wurde die Feuerwehr Wilhelmsburg-Stadt um 23:46 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. In der Luisenhofkurve kam es zu einem frontalen Aufprall zweier PKW, ein drittes Auto war ebenso in den Unfall verwickelt. In kurzen Abständen rückten Rüst, Voraus und Tank 1 Wilhelmsburg nach Rotheau aus.

In Absprache mit dem bereits anwesenden Notarzt wurde zunächst durch das Aufspreizen der Fahrertür ein Zugang geschaffen und nach der Erstversorgung mit vereinten Kräften die Lenkerin aus dem Unfallwrack gerettet. Zeitgleich wurde ein Brandschutz errichtet, die Einsatzstelle ausgeleuchtet und der Verkehr umgeleitet. Mit dem Kran des Rüstfahrzeuges wurden die deformierten Fahrzeuge auf den Bergeanhänger verladen und abtransportiert. Die Straße wurde von herumliegenden Teilen gesäubert und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Um 2:30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken und durch das Reinigen des verwendeten Gerätes sowie dem Wiederaufpacken verbrauchter Mittel die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Mehr Infos:

Eingesetzte Kräfte:
FF Wilhelmsburg-Stadt mit SRF, KRF-S, HLFA 3, TLF-A 2000 mit Bergeanhänger, KDOFA und VF
FF Rotheau mit KLF und VF
FF St. Pölten-St. Georgen mit TLF-A 4000, LFA-B und VF
NAW Lilienfeld
ASBÖ Wilhelmsburg mit RTW
ASBÖ Traisen mit RTW
Polizei Wilhelmsburg
Polizei Traisen

Quelle: FF Wilhelmsburg-Stadt/Christian Fasching

Gelesen 2407 mal