Donnerstag, 06 Dezember 2012 08:01

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Eitzendorf

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 30. November wurde die Feuerwehr Statzendorf zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Unmittelbar nach der Alarmierung um 16:35 Uhr rückte die Feuerwehr Statzendorf gemeinsam mit den Kameraden aus Hain und Obritzberg nach Eitzendorf aus.

Rüstlösch Statzendorf traf als erstes Fahrzeug an der Unfallstelle ein und konnte sofort Entwarnung geben. Es war keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt. Sie wurde bereits von einem zufällig anwesenden Rettungssanitäter versorgt. Aufgabe der Feuerwehr Statzendorf war es, das Fahrzeug gemeinsam mit den Kameraden aus Obritzberg zu bergen und anschließend die Straße zu reinigen. Um 17 Uhr konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Von der Feuerwehr Statzendorf standen alle drei Fahrzeugen mit insgesamt 16 Personen im Einsatz.

Quelle: FF Statzendorf/Markus Kral

Gelesen 2269 mal