Dienstag, 16 Mai 2017 21:22

Feuerwehrleistungsabzeichen Gold 2017 Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 12. und 13. Mai 2017 fand in der Nö Landesfeuerwehrschule in Tulln an der Donau der Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, der sogenannten "Feuerwehrmatura" statt.

Der Bewerb ist verlangt ein breitgefächertes Fachwissen. So müssen die BewerberInnen Berechnungen für Löschwasser –und Schaummittelbedarfe sowie notwendige Pumpendrücke für bestimme Einsatzszenarien vornehmen und Entscheidungen über Schutzmaßnahmen treffen, die Symbole eines Brandschutzplanes erläutern, Gruppen- und Zugsbefehle richtig und vollständig formulieren, einen umfassenden Fragenkatalog zum Feuerwehrwesen beantworten, ihre Kenntnisse zum Führungsverfahren bei der Bewältigung eines Brandeinsatzes  und eines Technischen Einsatzes unter Beweis stellen, ein Strahlrohr mit einer Leine richtig zum Aufziehen vorbereiten und eine Schiebeleiter mittels „ Kreuzklank und einfachem Ring“  sichern, eine Hindernisstrecke richtig überwinden und dabei eine Löschleitung vorschriftsmäßig verlegen und inhaltliche sowie didaktische Fragen zur (Grund-) Ausbildung in der Feuerwehr beantworten.

 

Gelesen 71 mal Letzte Änderung am Dienstag, 16 Mai 2017 21:25
Mehr in dieser Kategorie: « Wartung Bewerbsgeräte