Sonntag, 01 August 2021 07:13

Unwetter in der Landeshauptstadt am 28.07.2021 Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Mittwoch, den 28.07.2021 gegen 17 Uhr zog eine starke Gewitterfront über die Stadt St. Pölten. Durch die massiven Regenfälle innerhalb kürzester Zeit, kam es zur Überflutung zahlreicher Keller.

Dazu kamen noch enorme Windböen, welche vielerorts Bäume entwurzelten, wodurch im Abschnitt St. Pölten-Stadt zahlreiche Feuerwehren im Dauereinsatz standen. Alleine im Zeitraum zwischen 17 Uhr bis 19 Uhr, wurden rund 30 Unwettereinsätze verzeichnet, bei denen die Feuerwehren St. Pölten-St. Georgen, St. Pölten-Spratzern, St. Pölten-Stattersdorf, St. Pölten-Stadt und St. Pölten-Viehofen gefordert waren.

Die Einsatzkräfte wurden an mehreren Einsatzorten auch direkt durch die Bevölkerung um weitere Hilfe gebeten, da sich in unmittelbarer Umgebung weitere Sturmschäden und/oder Überschwemmungen ereignet hatten.

Quelle: ASBÖD Martin Bartos

Gelesen 1872 mal