Montag, 03 Januar 2022 10:09

Stadtfeuerwehr verhindert Küchenbrand Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach einer durchwobenen Silvesternacht, in welcher es insgesamt 4 Einsätze für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten-Stadt ab zu arbeiten galt, erreichte heute am 1. Januar 2022 gegen ca. 12:50 Uhr die Mitglieder ein erneuter Hilferuf.

Es galt einen vermeintlichen Brandverdacht ab zu arbeiten. Bewohner einer Wohnhausanlage bemerkten einen brand ähnlichen Geruch und meldeten diesen am Feuerwehrnotruf 122. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang bereits Rauch aus dem Fenster der Wohnung, in welcher sich der Brandherd befand. Umgehend konnte unter Atemschutz in die Wohnung vorgegangen und der Brand gelöscht werden, so konnte schlimmeres verhindert werden. Die Brandursache selbst ist unbekannt, nach ca. 45 Minuten konnten der Einsatz erfolgreich abgeschlossen werden.

Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge mit 7 Mitgliedern.

Quelle: FF St.Pölten-Stadt/Kevin Luger

Gelesen 4375 mal
Mehr in dieser Kategorie: Menschenrettung S33 Einmündung A1 »