Montag, 07 Dezember 2020 09:33

Feuerwehren des Bezirkes St.Pölten unterstützen Covid-19 Massenstestungen Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Gewehr bei Fuß stehen die rund 7000 aktiven Feuerwehrmitglieder im Feuerwehrbezirk St.Pölten zur Unterstützung ihrer Heimatgemeinden bei den Covid-19 Massentestungen.

Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Georg Schröder: „Die 126 Feuerwehren des Feuerwehrbezirkes St. Pölten unterstützen die Gemeinden bei der Logistik und mit Personal bei den Covid-19 Massentests.“

Bereits am Wochenende (5. und 6. 12.) unterstützten rund 20 Feuerwehrmitglieder das Bundesheer bei den Covid-19 Tests des Lehrpersonal im VAZ St.Pölten.

Einheiten des Feuerwehr-Katastrophenhilfsdienstes des Bezirkes haben am 6. 12. die Massentestausrüstung (Schutzanzüge, Masken, Handschuhe, Desinfektionsmittel und -tücher) aus dem Containerterminal des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Tulln an der Donau in die Feuerwehrzentrale nach St. Pölten transportiert. Von hier aus werden am Dienstag, 8. 12., und Mittwoch, 9. 12., die Landeshauptstadt St. Pölten und die 45 Gemeinden des Bezirkes mit der Ausrüstung beliefert. In einer zweiten Welle werden die Testkits ausgeliefert (müssen in einem Temperaturfenster von +2° bis +30° C gehalten und gelagert werden).

Neben der Vielzahl an Transportfahrten werden die Feuerwehren die Gemeinden auch bei den Massentests am 12. und 13. 12. Unterstützen. Es werden rund 800 Feuerwehrmitglieder im Einsatz sein.

Lichtbild: Johannes Gasthuber

Gelesen 2705 mal Letzte Änderung am Montag, 07 Dezember 2020 09:40