Dienstag, 28 Mai 2019 08:19

Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb St. Pölten-Stadt und Kirchberg 2019 Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bei perfektem Wetter fand heuer am Samstag, dem 25.05.2019, der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerb von St. Pölten-Stadt und Kirchberg an der Pielach in St. Pölten-St. Georgen statt.

Am Sportplatz in St. Georgen konnten 44 Bewerbsgruppen ihr Können zeigen und wieder hervorragende Ergebnisse erreichen. Der Bewerterstab wurde angeführt von Bewerbsleiter Landesfeuerwehrrat Anton Weiss und konnte bei so manchem Fehler wertvolle Tipps geben, damit die Bewerbsgruppen für Ende Juni, bei den Landesfeuerwehrleistungsbewerben in Traisen, top vorbereitet sind.

Im Abschnittsinternen Duell konnte sich sowohl in Bronze als auch in Silber die Feuerwehr St. Pölten-Unterradlberg den ersten Platz sichern. Im Abschnitt Kirchberg an der Pielach sicherte sich in Bronze und Silber die Feuerwehr Schwarzenbach den 1. Platz. Beide Feuerwehren erhielten auch den begehrten Wanderpokal aus dem jeweiligen Abschnitt. Es waren auch wieder zahlreiche Gästegruppen aus dem Bezirk St. Pölten vertreten. Hier sicherte sich die Feuerwehr Inzersdorf ob der Traisen 2 den ersten Platz in Bronze und die Feuerwehr Johannesberg den ersten Platz in Silber.

Die Bestzeit an diesem Tag legte die Feuerwehr Inzersdorf ob der Traisen 2 hin, mit einem tadellosen Löschangriff der in gerade mal 29,21 Sekunden beendet war.

Im Zuge der Siegerehrung ergriffen noch einige Ehrengäste das Wort, unter anderem der Abgeordnete zum Nationalrat Fritz Ofenauer, welcher einmal mehr die Wichtigkeit der Freiwilligen Feuerwehr betonte und unser Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schröder, welcher mit der Übergabe einer Gummiente an BR Leopold Lenz noch für einige Lacher an diesem Tag sorgte. Die Vorgeschichte dazu war übrigens eine erfolgreiche Entenrettung aus einem Kanal, mit der unser Abschnittsfeuerwehrkommandant sämtliche Zeitungen und Radiosender stürmte. Das Abschnittsfeuerwehrkommando St. Pölten-Stadt und Kirchberg an der Pielach gratuliert allen Bewerbsgruppen zu den erreichten Leistungen und wünscht für die Landesbewerbe in Traisen gutes Gelingen.

Quelle: ASBÖD Martin Bartos

Gelesen 5240 mal