Hinweis
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: media/k2/galleries/221
Samstag, 26 April 2014 18:07

KHD Bereitschaftsübung im Raum Hegerberg Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Rund 250 Feuerwehrmitglieder aus 2 Bezirken beübten den Ernstfall. Am 26. April im Raum Hegerberg, Kasten, Stössing und Mayerhöfen eine Übung der 10. KHD-Bereitschaftschaft(Bezirk Krems) abgehalten. Nachdem im Jahr 2013 die 17. KHD-Bereitschaft (St.Pölten) im Nachbarbezirk üben durfte, folgte heuer der Gegenbesuch.

Vom Bezirksfeuerwehrkommando St.Pölten wurde eine anspruchsvolle Lage vorbereitet. Übungsannahme war ein Wald am Hegerberg, der bereits mehrere Tage wütet. Als Unterstützung und zur Ablöse der lokalen Kräfte wurde die KHD-Bereitschaft des Bezirkes Krems alarmiert. Insgesamt 206 Kremser Feuerwehrmitglieder machten sich Samstagfrüh mit 40 Fahrzeugen auf den Weg.

Die Züge 1-3 wurden zur Waldbrandbekämpfung und Löschwasserförderung eingesetzt. Rund 2500m Feuerwehrschlauch wurden über fast 300 Höhenmeter verlegt. Ein Wechselladecontainer diente als Wasserpuffer zwischendurch. Insgesamt 12 Feuerlöschkreiselpumpen sorgten für den richtigen Druck.

Der 4. Zug wurde beauftragt die örtlichen Waldarbeiter zu unterstützen. Gemeinsam sollte eine Schneise im Wald geschlagen werden um die Brandausbreitung zu stoppen. Als Übungseinlage mussten zwei unter Baumstämmen eingeklemmte Waldarbeiter (Übungspuppen) gerettet werden.

Der 6. Zug hatte die Aufgabe ein Öltreiben zu stoppen. Mittels Sandsäcken, Pfosten und Leitern wurde eine dreistufige Ölsperre errichtet. Um die Effektivität zu prüfen wurden neben Sägespänen 150 Gummienten verwendet. Die Ölsperren wurden erfolgreich errichtet, jede einzelne Gummiente konnte aus dem Gewässer gerettet werden.

Zufrieden zeigten sich der Bezirksfeuerwehrkommandant des Bezirks St.Pölten, Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner, sowie der Bezirksfeuerwehrkommandant des Bezirkes Krems, Martin Boyer, über die rasche Umsetzung der gestellten Aufgaben und den erfolgreichen Wassertransport auf den Hegerberg.

Neben den 206 Einsatzkräften aus dem Bezirk Krems standen neben dem Bezirksführungsstab in der Feuerwehrzentrale St.Pölten noch rund 30 weitere Feuerwehrkräfte aus dem Bezirk St.Pölten als Lotsen sowie zur Unterstützung im Übungseinsatz.

BFKDO Krems

Lichtbilder: Anton Praher, Karin Wittmann, Florian Schmidtbauer

Gelesen 3265 mal Letzte Änderung am Samstag, 26 April 2014 18:50

Bildergalerie

{gallery}221{/gallery}