Dienstag, 26 Oktober 2021 08:17

Scheunenbrand (B3) in Tradigist Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

am 23.10 morgens um 06.33Uhr wurdie die FF Tradigist von der Bezirksalarmzentrale zu einem Scheunen- od. Schuppenbrand (B3) im Ortsgebiet von Tradigist alarmiert.

Am Weg zum Einsatzort waren die Flammen und die Rauchbildung von weitem zu sehen. Am Einsatzort eingetroffen wurde eine Scheune, unmittelbar neben einem Wohnhaus, in Vollbrand vorgefunden. Es wurde sofort mit dem Löschen der Scheune bzw. Schützen der nahestehenden Gebäude begonnen.

Die nach und nach eintreffendenen Nachbarfeuerwehren unterstützen bei der Brandbekämpfung und Löschwasserversorgung.

Es wurden Versorgungsleitungen vom Tradigistbach, sowie vom Hydranten bei der L5217 errichtet. Zusätzlich versorgten nachkommende Tanklöschfahrzeuge die bereits im Einsatz befindlichen TLF´s mit Löschwasser. Die ebenfalls alarmierten Hilfskräfte der Rettung betreuten die geschockte Familie.

Sämtliche Freiwillige Feuerwehren des Abschnittes Kirchberg (FF Hofstetten-Grünau, FF-Rabenstein, FF-Kirchberg, FF-Loich, FF-Weißenburg, FF-Schwarzenbach, FF-Frankenfels) und die Nachbarfeuerwehr Eschenau standen im Einsatz.

Insgesamt waren 23 Fahrzeuge und 150 Einsatzkräfte vor Ort. Weiters waren 6 Hilfskräfte der Rettung, Polizei und Straßenmeisterei im Einsatz.

Quelle: FF Tradigist

Gelesen 2367 mal Letzte Änderung am Dienstag, 26 Oktober 2021 08:24