Montag, 01 Oktober 2018 20:49

LKW-Unfall im Morgenverkehr auf der A1 Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Gegen 09:00 Uhr des 1. Oktober 2018 kam es auf der Autobahn A1 bei Kilometer 52 in Fahrtrichtung Wien zu einem schweren LKW-Unfall. Ein Sattelzug kippte aus unbekannter Ursache um und kam quer über die erste Fahrspur sowie den Pannenstreifen zum Liegen.

Der Sattelzug transportierte Restmüll, womit der gesamte Auflieger beladen war. Um den LKW samt Auflieger wieder aufrichten zu können, musste zuerst tonnenweise Müll entladen werden. Hierfür wurde ein spezieller Teleskoplader der Stadtfeuerwehr zur Unfallstelle beordert. Gemeinsam mit der ASFINAG konnte der Auflieger schließlich soweit entladen werden, dass mit der Bergung begonnen werden konnte. In Zusammenarbeit mit einem Bergungsunternehmen und dem schweren Kranfahrzeug der Feuerwehr St. Pölten-Stadt konnte der verunfallte LKW wiederaufgerichtet werden. Für die Zeit der Bergung musste die gesamte Fahrbahn in Richtung Wien kurzzeitig gesperrt werden. 

Quelle: FF St.Pölten-Stadt/Max Korten

Gelesen 2355 mal