Dienstag, 16 Mai 2017 21:15

3 x Gold für die Feuerwehrjugend Maria Anzbach Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag 13. Mai 2017 fand in der Landesfeuerwehrschule in Tulln zum 5. Mal der Bewerb zum Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Gold statt. Auch die FF Maria Anzbach war beim schwierigsten Bewerb, den es in der Feuerwehrjugend zu bestreiten gibt, dabei. Die 3 Jung-Florianis aus Maria Anzbach Victoria Braunbeck, Domenica Putz und Lennart Weihs hatten sich gemeinsam mit Jugendbetreuer Alexander Bokor wochenlang darauf vorbereitet.

In insgesamt 9 Disziplinen mussten die Teilnehmer ihr Wissen unter Beweis stellen. So mussten sie im Bereich Brandeinsatz im Team eine Ansaugleitung von einem Löschteich sowie das Legen einer Löschleitung durchführen. Weiters galt es, im Bereich Technischer Einsatz die Absicherung einer Unfallstelle aufzubauen, sowie im Bereich Erste-Hilfe die notwendigen Sofortmaßnahmen bei einem Notfallpatienten zu setzen. Darüberhinaus mussten die Burschen und Mädchen Geräte für den Brandeinsatz und den technischen Einsatz richtig benennen und ihre Bedeutung und Funktionsweise erklären. Eine Theorieprüfung sowie taktische Planspiele für den Löscheinsatz bildeten den Abschluss des knapp sechsstündigen Bewerbs.

Die Anzbacher Bewerber Victoria, Domenica und Lennart meisterten alle 9 Disziplinen bravourös und durften das goldene Abzeichen unter Anwesenheit von Landesfeuerwehrkommandanten LBD Dietmar Fahrafellner sowie zahlreichen Funktionären des Landesfeuerwehrverbands beim anschließenden Festakt entgegennehmen. Zu den ersten Gratulanten zählten Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Armin Blutsch, unser Feuerwehrkommandant Josef Ertl, Bezirkssachbearbeiter Feuerwehrjugend Martin Weinbub sowie die Jugendbetreuer Alexander Bokor und Stephan Kaiblinger.  

Quelle: FF Maria Anzbach/Michael Lang

Gelesen 325 mal