Sonntag, 15 Februar 2009 00:00

Abschnittsfeuerwehrkommando Herzogenburg schult Fahr-und Zeugmeister

geschrieben von  m.duerauer
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Eine Schulung für die Fahr-und Zeugmeister der Feuerwehren des Abschnittes wurde am 12. Februar 2009 im Feuerwehrhaus Ossarn abgehalten. Hierbei wurde die Verwendung der sogenannten Prüfkarteiblätter geschult. Diese dienen dazu die in der Feuerwehr verwendeten Gerätschaften nach einem standardisierten Verfahren prüfen und warten zu können.

Die für die vorgeschriebenen Überprüfungen innerhalb der Feuerwehr verantwortlichen Feuerwehrmitglieder hatten so einen Abend lang die Gelegenheit unter Aufsicht bzw. unter der Anleitung von Fachkundigen ihr Wissen weiter zu vertiefen. Nur durch diese ständige Wartung und Prüfung der Ausrüstung können sich die Feuerwehrmitglieder jederzeit auf die einwandfreie Funktion der Gerätschaften verlassen.

Neben der Tragskraftspritze und dem hydraulischen Rettungsgerät wurden auch Schiebeleitern geprüft. Ganz besonderes Augemerk wurde auf die Prüfung von Feuerwehrgurten und Abseill sowie Rettungshilfen gelegt, als Teil der Persönlichen Schutzausrüstung unterliegen diese Gerät ganz besonderen Prüfvorschriften.

Nach rund 3 stündiger Schulung war die Fortbildung beendet, aufgrund des großen Interesses innerhalb der 37 Feuerwehren des Abschnittes wird diese Fortbildung in rund 14 Tagen nocheinmal angeboten.

Die Prüfkarteiblätter können auf der Homepage des ÖBFV unter dem Link: http://www.bundesfeuerwehrverband.at/oebfv/index.php?id=156 heruntergeladen werden.

Gelesen 3267 mal