Montag, 13 November 2017 22:16

Verkehrsunfall mit Traktor in Sichelbach Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 11.11.2017 wurde die Feuerwehr Kirchstetten-Markt gemeinsam mit den Feuerwehren Totzenbach und Böheimkirchen zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gerufen.

Bereits bei der Anfahrt wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt das es sich in Sichelbach um einen abgestürzten Traktor im Sichelbach handelt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte folgende Lage festgestellt werden: Ein Traktor ist kurz nach dem Bahnübergang in Sichelbach abgestürzt und hatte sich überschlagen. Der Fahrer war im Führerhaus eingeschlossen und schwer verletzt, dieser wurde bereits von Ersthelfern versorgt. Die Aufgabe der Feuerwehren bestand darin den Traktor zu sichern und die eingeklemmte Person zu retten.

Danach wurde der Traktor aus dem Bach geborgen und auf einem Feld gesichert abgestellt. Da keine Flüssigkeiten aus dem Unfallfahrzeug in den Bach ausgetreten sind bestand keine Gefährdung für die Umwelt. Der Einsatz war nach rund 1,5 Stunden beendet und alle Einatzkräfte konnten wieder einrücken. Besonders hervorzuheben war die perfekte Zusammenarbeit aller Einsatzorganisationen wodurch eine rasche und schonende Rettung gewährleistet war. 

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Kirchstetten– Markt mit KRF-B, TLF-A 4000, MTF, 21 Mann
Feuerwehr Totzenbach mit LF-B, TLF 4000, 13 Mann
Feuerwehr Böheimkirchen mit RF-S, TLF 4000, WLF, 16 Mann
Polizei Böheimkirchen
Rettung Böheimkirchen
Rettungsdienst Bezirkseinsatzleiter St. Pölten
Notarzt Neulengbach  

Quelle: FF Kirchstetten-Markt/Andreas Heiss

Gelesen 337 mal