Sonntag, 24 April 2016 08:32

APAS 23.04.2016 Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 23. April traten 11 Trupps von 6 Feuerwehren des Bezirks zur Ausbildungsprüfung Atemschutz, veranstaltet am Gelände es Universitätsklinikums St.Pölten, an.

Neben theoretischem Wissen muss eine verrauchter Raum durchquert und eine Hindernisbahn überwunden werden. Die Schnelligkeit liegt, wie bei allen Ausbildungsprüfungen, nicht so sehr im Fokus wie das richtige Arbeiten.

Fotogalerie (öffnet in neuem Fenster)
Die Lichtbildnisse dürfen von Feuerwehren des Bezirkes unter Nennung "BFKDO St.Pölten" genutzt werden

Gelesen 1900 mal Letzte Änderung am Montag, 25 April 2016 14:15