Montag, 21 Juni 2021 08:33

Wohnungsbrand am Herrenplatz in St.Pölten Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Sonntagabend, dem 20. Juni, wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Stadt kurz nach 19:30 Uhr zu einem Wohnungsbrand am Herrenplatz alarmiert. Aufmerksamen Bürgern entging nicht, dass dichter Rauch aus einem Fenster quoll und Brandgeruch wahrnehmbar war!

Diese wählten unverzüglich der Feuerwehrnotruf 122. Da Anfänglich nicht bekannt war, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden, wurde sowohl die Stadtfeuerwehr, als auch die Freiwillige Feuerwehr St. Pölten-Wagram alarmiert.

Wenige Minuten nach der Alarmierung trafen das erste Tanklöschfahrzeug, die Drehleiter sowie weitere Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren am Einsatzort ein. Der Einsatzleiter konnte rasch feststellen, dass tatsächlich starker Rauch aus einem Fenster im 1. OG austrat. Da selbst bei einer umfassenden schnellen Evaluierung nicht bekannt wurde, ob sich noch Personen in der Wohnung aufhalten, wurde unverzüglich ein Atemschutztrupp samt Löschleitung in die Wohnung entsandt, sowie die Drehleiter zur etwaigen schnellen Menschenrettung in Stellung gebracht.

Rasch konnte Entwarnung geben werden, es befanden sich keine Personen in der Wohnung, kurz danach konnte Brand Aus gegeben werden. Im Anschluss daran konnten die verrauchten Räume mittels Überdruckbelüfter vom giftigen Brandrauch befreit werden.

Im Einsatz standen seitens der Stadtfeuerwehr 3 Fahrzeuge mit 20 Mitgliedern für rund 2 Stunden, die FF St.Pölten-Wagram mit 5 Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst, die Polizei und die EVN.

Der raschen Reaktion der aufmerksamen Passanten ist es zu verdanken, dass größerer Schaden verhindert werden konnte! Im Notfall nicht zögern, sondern unverzüglich den Feuerwehrnotruf 122 wählen.

Quelle: FF St.Pölten-Stadt

Gelesen 3024 mal