Freitag, 29 Mai 2020 08:17

Unwetter zog am 26.05.2020 über Maria Anzbach Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 26. Mai 2020 abends kam es zu einem schweren Unwetter über dem Gemeindegebiet von Maria Anzbach. Gewitter, Starkregen und zeitweise Hagel führten zu Vermurungen und Überschwemmungen.

Um 18:22 wurde die FF Maria Anzbach zu einer Vermurung in der Großrassbergstraße alarmiert. Es sollte nicht der einzige Einsatz an diesen Tag bleiben. Insgesamt 7 Einsätze hatte die FF Maria Anzbach zeitweise gleichzeitig abzuarbeiten. Erster Einsatz war eine Vermurung in der Großrassbergstraße, welche zu entfernen war. Zweiter Einsatz: Welcher parallel abzuarbeiten war, war ein Haus, welches vor dem eindringenden Wasser, welches über die angrenzende Wiese zum Haus floss zu schützen – hierbei wurde ein Graben ausgehoben, um das Wasser vom Haus wegzuleiten. Dritter Einsatz: Keller auspumpen bei einem Haus auf der Hauptstraße. Vierter Einsatz und Fünfter Einsatz: Kanal auspumpen bei Häuser auf der Hauptstraße. Sechster Einsatz: Ein Keller eines Hauses wurde mit einem Damm aus Palletten und einer Folie geschützt (in der Zwischenzeit hatte es glücklicherweise aufgehört zu regnen). Siebter Einsatz: Hochwasserkontrollfahrt beim Pflegeheim in Meierhöfen. Gegen 21:30 konnte die FF Maria Anzbach wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Quelle: ASBÖD Michael Lang

Gelesen 3565 mal Letzte Änderung am Freitag, 29 Mai 2020 08:21