Freitag, 04 Januar 2019 09:18

Feuerwehren konnten bei Scheunenbrand Wohnhaus retten Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 03.01.2018 kam es im Ortsteil Altenburg in Wilhelmsburg aus noch unbekannter Ursache zum Brand einer Gartenhütte. Aufgrund der raschen Ausbreitung griff das Feuer bereits auf den Dachstuhl des Wohnhauses sowie einen Personenkraftwagen über.

Aufgrund der Alarmstufe wurden insgesamt 10 Feuerwehren aus der umliegenden Umgebung alarmiert. Durch das rasche Eintreffen der Feuerwehren konnte das Wohnhaus geschützt und gerettet werden. Aufgrund der Wasserknappheit vor Ort musste ein Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge eingerichtet werden. Ein Großtanklöschfahrzeug mit 12.000 Litern stand ebenfalls als Puffer im Einsatz.

Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden – verletzt wurde niemand.  Insgesamt standen 10 Feuerwehren mit 97 Feuerwehrmitgliedern und 18 Fahrzeugen im Einsatz.

Quelle: FF St.Pölten-St.Georgen/Christoph Eque

Gelesen 4229 mal