Freitag, 25 April 2014 12:23

Bezirksfeuerwehrtag 2014 Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Das Bezirksfeuerwehrkommando St.Pölten zog eine erfolgreiche Bilanz über das Feuerwehrjahr 2013.
Am 24. April konnte Bezirks-und Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner die Feuerwehrkommanden aller 117 Freiwilligen-und Betriebsfeuerwehren sowie zahlreiche Ehrengäste zum Bezirksfeuerwehrtag 2014 in Rammersdorf (Gde. St.Margarethen an der Sierning) begrüßen.

Zu 6797 Einsätzen mussten die 5989 aktiven Feuerwehrmitglieder im Jahr 2013 ausrücken. Dafür wurden 54248 Stunden der Freizeit aufgewendet. Für Hintergrund-und Vorbereitungsarbeiten sowie für Übungen wurden nochmals rund 300.000 Stunden aufgwendet. Alle 77 Minuten musste mindestens eine Feuerwehr des Bezirkes zu einem Einsatz ausrücken. Freiwillig und ohne Bezahlung.

Eine Aufstellung über das Feuerwehrjahr gibt es im Handout zum Bezirksfeuerwehrtag unter http://www.bfkdo-stpoelten.at/index.php/downloads/finish/4-bezirksfeuerwehrtag/14-handout-bezirksfeuerwehrtag-2014 (.pdf Dokument)
Eine Bildergalerie zum Bezirksfeuerwehrtag gibt es unter Fotos AFKDO Kirchberg/Pielach.

Im Rahmen des Bezirksfeuerwehrtages konnten einige Ernennungen sowie Auszeichungen ausgesprochen werden.

Ernnenung zum Leiter des Sachgebietes S4 (Versorgung) der 17. KHD-Bereitschaft
  LM Bernhard Meisl, FF St.Pölten-Wagram

Ernennung zum Bundesfeuerwehrrat
  OBR Horst-Rainer Sekyra, FF St.Pölten-Stadt

Dank für seine Funktion als Leiter des Sachgebietes S4 (Versorgung) der 17. KHD-Bereitschaft
  EHBM Franz Emsenhuber, FF St.Pölten-Wagram

Ausbilderverdienstabzeichen in Bronze
  SB Daniel Heilig, FF St.Pölten-Stadt

Ausbilderverdienstabzeichen in Silber
  FT Markus Steininger, FF St.Pölten-Wagram
  OLM Christoph Riegler, FF Neulengbach-Stadt
  LM Andreas Weber, FF St.Pölten-Spratzern
  V Mario Mooshammer, FF Wilhelmsburg-Stadt

Ausbilderverdienstabzeichen in Gold
  BM Andreas Eckel, FF Karlstetten

Verdienstmedaille des NöLFV in Bronze
  OFM Tarik Basalic, FF St.Pölten-Stadt
  OBI Josef Breitenecker, FF St.Christophen
  V Markus Kropatschek, FF Neulengbach-Stadt

Verdienstzeichen des NöLFV in Bronze
  LM Mateusz Fryn, FF St.Pölten-Stadt
  LM Franz Immer, FF St.Pölten-Stadt
  Oberrettungskdt. Franz Permoser (ASB)
  Oberstleutnant Gerhard Pichler (Polizei)

Verdienstzeichen des ÖBFV 3. Stufe
  BM Peter Högl, FF St.Pölten-Stadt
  BI Gerhard Geißberger, FF St.Pölten-Stadt
  ABI Walter Bugl, FF Hofstetten-Grünau
  ABI Johann Kopatz, FF Haunoldstein
  VR Werner Gira, FF St.Pölten-Stadt

Verdienstkreuz des NöLFV
  EBFR Horst-Rainer Sekyra, FF St.Pölten-Stadt

Gelesen 12812 mal Letzte Änderung am Samstag, 26 April 2014 16:31