Kurz nach 21 Uhr schrillten am 8. März 2013 die Pager der Wagramer Feuerwehrleute: "Florian STP: Brandverdacht (B1) für St.Pölten-Wagram: Oberwagram, Unterwagramer Str." war zu lesen. Wenig später rückten gemäß interner Ausrückeordnung Tank 2 und Tank 1 aus - zwei Atemschutztrupps bereiteten sich auf der Anfahrt für den Einsatz vor. An der Einsatzstelle in der Nähe der Wagramer Schulen wurden die Einsatzkräfte bereits von den Bewohnern des Gebäudes erwartet.

Auf dem Sektor Verkehrsunfälle ist in den letzten Jahren eine neue Thematik hinzugekommen: Die Elektroautos werden immer mehr auf den Straßen. Diesem neuen Aufgabengebiet widmete sich eine Schulung im Feuerwehrhaus Wilhelmsburg, die durch die Fa. Wesely St.Pölten, vertreten durch den Werkstättenleiter Hr. Herbert Gruber, durchgeführt wurde. Die Feuerwehren St.Pölten-Ochsenburg und St.Veit/Gölsen folgten ebenso unserer Einladung.

Christoph Gastecker, Feuerwehrmann bei der Freiwilligen Feuerwehr Raipoltenbach ging im Bewerb um das NÖ. Funkleistungsabzeichen 2013, das von 1. bis 2. März in der Landesfeuerwehrschule Tulln abgehalten wurde, als Sieger hervor. Knapp 500 Feuerwehrmitglieder aus ganz Niederösterreich stellten sich heuer dem Bewerb, bei dem das richtige Arbeiten rund um die Einsatzleitung im Vordergrund steht. Das Bezirksfeuerwehrkommando gratuliert Christoph Gastecker und allen anderen erfolgreichen Teilnehmer des Feuerwehrbezirks St. Pölten herzlich zu dieser hervorragenden Leistung!

Donnerstag, 28 Februar 2013 23:43

Maschinenhalle brannte nieder

geschrieben von

Am Mittwoch, den 27.Februar 2013 um 22:27, wurden die Feuerwehren des Pielachtales von der BAZ St.Pöltenzu einem Scheunen-oder Schuppenbrand in Tradigist alarmiert. In einer Maschinenhalle war aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen, das sich rasch auf das Heizhaus ausbreitete. Der Förster hatte am späten Donnerstag den Feuerschein über dem Anwesen wahrgenommen.

Mittwoch, 06 Februar 2013 20:33

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf LB20

geschrieben von

In der Nacht von Sonntag (03.02.2013) auf Montag wurde die Feuerwehr Wilhelmsburg-Stadt um 23:46 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. In der Luisenhofkurve kam es zu einem frontalen Aufprall zweier PKW, ein drittes Auto war ebenso in den Unfall verwickelt. In kurzen Abständen rückten Rüst, Voraus und Tank 1 Wilhelmsburg nach Rotheau aus.