Sonntag, 15 Mai 2011 22:53

Abschnittsfeuerwehrtag Kirchberg

geschrieben von

Am 7.Mai 2011 lud das Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg an der Pielach zum Abschnittsfeuerwehrtag nach Schwarzenbach an der Pielach ein.

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Andreas Ganaus eröffnete den Abschnittsfeuerwehrtag, wobei er Vertreter der Gemeinden, der Polizei, des ASBÖ Frankenfels, des RK Kirchberg/P.,  sowie als Vertreter der BH den Bezirkshauptmannstellvertreter Mag. Andreas Pechter und als Vertreter des Landes den Abgeordneten zum NÖ- Landtag Franz Grandl und den Bezirksfeuerwehrkommandanten LFR Dietmar Fahrafellner begrüßen konnte.
In den diversen Berichten der einzelnen Sachbearbeiter  und in der Powerpoint-Präsentation wurde über ein arbeitsreiches Jahr informiert.

Gemeinderat Wagner unterstützt die Feuerwehren: Spendenübergabe bei der Florianifeier in Unterradlberg

Bei der Florianifeier der Feuerwehren Oberradlberg und Unterradlberg übergab Gemeinderat Mag. Anton Wagner gemeinsam mit ÖVP-Radlberg-Obmann Josef Gunacker den Wehren eine großzügige Finanzspritze. Die Spenden, die bei Wagners Vortrag eingegangen waren, wurden von der ÖVP Sektion Radlberg verdoppelt; Karl Edelbacher (Kommandant der FF St. Pölten-Oberradlberg) und Ing. Wolfgang Helm (Kommandant der FF St. Pölten-Unterradlberg) freuten sich, je EUR 500,- entgegennehmen zu dürfen.

Gegen 15.00 Uhr wurden die Feuerwehren St. Pölten-Stadt (örtlich zuständig) und St. Pölten-Wagram zum einem Brand nach Flämmarbeiten auf die Baustelle des neuen St. Pöltner City-Hotels alarmiert.

Sonntag, 01 Mai 2011 18:04

Florianifeier mit Fahrzeugsegnung in Kirchberg/Pielach

geschrieben von

Am Samstag, den 30. April 2011 fand im Feuerwehrhaus Kirchberg/P. eine Feldmesse im Rahmen der Florianifeier statt. Nach der Messe, musikalisch umrahmt von Schülern des BORG St. Pölten, die von Pfarrer August Blazic zelebriert wurde, erfolgte die Segnung eines neuen UNIMOG U 5000 und eines Atemluftkompressors.

Samstag, 30 April 2011 18:03

Brand eines Baumes in Baumgarten

geschrieben von

Zu einem Brand eines Baumes wurden wir heute Abend alarmiert. Vermutlich auf Grund eines Blitzschlages geriet ein hohler Baum in Brand. Bei unserem Eintreffen, stieg aus den verkohlten Astlöchern Rauch auf.
Zuerst wurde der Baum gekühlt und mit der Wärmebildkamera kontrolliert, ob der Brand auf die Umgebung übergegriffen hat. Anschließend wurde die Krone abgeschnitten und der Stamm innen gelöscht. Nachdem alles nochmals kontrolliert worden war, konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Quelle: FF Ober-Grafendorf