Montag, 19 Februar 2018 21:40

Unterabschnittsübung in Zagging Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Freiwillige Feuerwehr Hain-Zagging lud am Freitag, den 16. Februar zu einer Atemschutzunterabschnittsübung nach Zagging ein. Es nahmen die drei Wehren Kuffern, Hain-Zagging und Statzendorf mit insgesamt 52 Mann teil.

Übungsannahme war eine Brand in einem Einfamilienhaus in der Zagginger Hofstraße. Es galt drei Vermisste Personen und einen Hund zu finden. Mittels Nebelmaschine wurde das Gebäude realitätsnahe verraucht. Nachdem alle Personen und Tiere gerettet wurden, konnte man mit dem Drückbelüfter das Gebäude rauchfrei machen. Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf konnten insgesamt zwölf Atemschutzgeräteträger eingesetzt werden. Im Anschluss fand eine Übungsnachbesprechung im neuen Feuerwehrhaus in Hain-Zagging statt. Besonders erwähnt wurde dabei die perfekte Zusammenarbeit der drei Feuerwehren und die großartige Einsatzbereitschaft. Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf nahm mit 23 Mann und allen drei Fahrzeugen an der Übung teil.

Quelle: FF Statzendorf/Markus Kral

Gelesen 8979 mal