Mittwoch, 05 August 2020 17:25

140 Jahre FF Kirchberg an der Pielach Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg an der Pielach feierte am 2. August 2020 in der Feuerwehrzentrale mit Kommandant Mag. Josef Flieger und Stellvertreter Jochen Lang voran ihr 140-jähriges Bestandsjubiläum mit einer Festmesse und einem Festakt.

Unter Einhaltung der gesetzlichen Vorlagen wegen Corona konnte der Kommandant dazu Moderator Mag. Martin Hochedlinger, Landeshauptfrau-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schröder, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Andreas Ganaus, Bürgermeister Franz Singer,die Kommandanten der Nachbarwehren und etliche Besucher begrüßen.

Moderator Martin Hochedlinger dankte in der Hl. Messe den Florianijüngern für ihre Opferbereitschaft und für den aktiven Einsatz für den Nächsten. Frau Winfriede Mühlbacher überreichte den Florianijüngern eine Urkunde mit Lobesworten. Danach präsentierte der Kommandant die Festschrift, die anlässlich des Jubiläums aufgelegt wurde.

Frau Fink Susanna als Moderatorin ging auf die Wurzeln der Wehr vor 140 Jahre zurück. Kernaussagen ihrer Interviewpartner waren besonders die Freiwilligkeit im Feuerwehrwesen und die großartige Kameradschaft. Höhepunkt war die Überreichung von Ehrenurkunden des NÖ-Landesfeuerwehrverbandes und der NÖ- Landesregierung. Das erfolgreiche System des niederösterreichischen Feuerwehrwesens werde auch in Zukunft Bestand haben, zeigte sich Dr. Stephan Pernkopf zuversichtlich.

Mit dem Abspielen der NÖ-Landeshymne endete der Festakt. Musikalisch umrahmt wurden der Gottesdienst und die Feier von Johanna Flieger und Magdalena Pichler.

Quelle: FF Kirchberg an der Pielach/Franz Dirnbacher

Gelesen 2253 mal