Freitag, 31 Januar 2014 23:16

Purkersdorferstraße wurde zur "Sprungschanze"

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der letzte Tag im Monat Jänner forderte die Einsatzkräfte der FF St.Pölten-Wagram nochmals. Um Punkt 14 Uhr wurden sie gemeinsam mit der Feuerwehr St.Pölten-Stadt, dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf der Kreuzung B1a / Purkersdorferstraße gerufen.

Bereits kurze Zeit nach der Alarmierung rückten Rüstlösch und Tank 1 Wagram zur Einsatzstelle aus, wo sie bereits durch die Polizei eingewiesen wurden. Vor Ort zeigte sich, dass ein PKW von der Straße über eine ca. 10 Meter hohe Böschung abhob und im Acker landete, wo er noch einige Meter weiterrollte. Die Mannschaft des Rettungsdienstes versorgte bereits zwei Personen, welche sich noch im verunfallten Fahrzeug befanden. Um den Aufstieg über die Böschung zu erleichtern, wurden Steckleitern aufgelegt. Zeitgleich musste auch die Unfallstelle abgesichert werden. Bei der Rettung der Personen aus dem Unfallfahrzeug wurde das Notarzt-Team unterstützt. Die zwei Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und ins Landesklinikum St.Pölten gebracht. Abschließend wurde der PKW gesichert abgestellt und die Einsatzbereitschaft sämtlicher Fahrzeuge wiederhergestellt.

Quelle: FF St.Pölten-Wagram/Viktoria Pöll

Gelesen 36722 mal