Donnerstag, 26 Dezember 2013 12:04

Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Landesstraße 100

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Sonntag, den 22. Dezember wurde die Feuerwehr Statzendorf und Kuffern zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L100 km 14 alarmiert. Nach Ankunft am Einsatzort sicherte man sofort die Unfallstelle ab und unterstützte die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes bei der Versorgung des Patienten. Zum Glück war der Verunfallte nicht im Fahrzeug eingeklemmt und konnte innerhalb kürzerster Zeit in ein Krankenhaus transportiert werden. Um 03:15 Uhr konnte man wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Die Feuerwehr Statzendorf stand mit insgesamt 16 Mitgliedern und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Quelle: FF Statzendorf/Markus Kral

Gelesen 4221 mal