Sonntag, 08 September 2013 20:45

Übung: Brandverdacht im Kindergarten Statzendorf

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

"Brandverdacht im Kindergarten, mehrere Personen eingeschlossen", so lautete der Übungsbefehl bei der Unterabschnittsübung für die Feuerwehren Kuffern, Zagging, Hain und Statzendorf.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurden die alarmierten Feuerwehren laut Alarmplan eingeteilt. Nach kurzer Zeit wurde festgestellt, dass sich noch fünf Personen im Gebäude befinden. Sofort startete man mit der Menschenrettung. Parallel dazu wurde die Brandbekämpfung durchgeführt. Rasch zeigte der Löschangriff Erfolg und man konnte sich auf die Menschenrettung konzentrieren. Nach rund einer Stunde konnte die Übungsleitung "Brand aus" geben. Alle Personen waren gerettet und der Brand konnte gelöscht werden. Bei der anschließenden Übungsnachbesprechung wurden sämtliche positive und negative Punkte ausführlich besprochen.

 

Quelle: FF Statzendorf/Markus Kral

Gelesen 3782 mal