Montag, 15 Juli 2013 12:09

Ausbildungsprüfung Atemschutz der BTF Nö Landhaus

geschrieben von 
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

12 Mitglieder der Betriebsfeuerwehr NÖ Landhaus haben sich am Donnerstag den 27. Juni 2013 der Ausbildungsprüfung Atemschutz gestellt. Vor einem siebenköpfigen Prüferteam, allen Voran Bezirkssachbearbeiter Atemschutz Helmut Leitner, musste das gelernte Können unter Beweis gestellt werden.

Geprüft wurden die Stationen Ausrüsten, Menschenrettung, Brandbekämpfung und das Herstellen der Einsatzbereitschaft. Monatelange Vorbereitungen machte sich schließlich bezahlt und die Kameraden der Betriebsfeuerwehr konnten das Abzeichen erlangen. Kommandant Oberbrandinspektor Karl Enzinger welcher neben seinem Stellvertreter Brandinspektor Erich Schilcher ebenfalls dieses Abzeichen erreichte, zeigte sich sichtlich begeistert von dem Engagement seiner Truppe. Lobende Worte wurden auch seitens des Prüferteams ausgesprochen. In Sachen Atemschutz und Brandbekämpfung ist die Betriebsfeuerwehr nun bestens vorbereitet auf einen allfälligen Einsatz im Regierungsviertel in St. Pölten.

Quelle: BTF NÖ Landhaus/Sühs

Gelesen 4275 mal