Mittwoch, 03 Juli 2013 14:28

Brandeinsatz in der Schweighofstraße in Eichgraben

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Freiwillige Feuerwehr Eichgraben wurde in der Nacht von 02. auf 03.07.2013 um 01:25 Uhr zu einem Wohnhausbrand in der Schweighofstraße alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte – Tank und Rüstlösch Eichgraben – stand das Holz-Blockhaus bereits in Vollbrand. Die Bewohner des Hauses (3 Erwachsene sowie ein Kind) konnten sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst aus dem Gebäude retten.

Der Brand wurde von der Feuerwehr unter Einsatz von umluftunabhängigem Atemschutz sowohl über einen umfassenden Außenangriff, als auch in weiterer Folge über einen Innenangriff von zwei Seiten bekämpft.

Die Nachlöscharbeiten werden vermutlich noch bis in die Nachmittagsstunden andauern. Trotz des massiven Einsatzes der Feuerwehr entstand erheblicher Sachschaden am Haus. Die Brandursache ist bis dato unbekannt. Im Einsatz standen insgesamt 7 Feuerwehren mit 111 Mann und 18 Fahrzeugen.

Quelle: FF Eichgraben/Andreas Buchschachner

Gelesen 3891 mal