Donnerstag, 23 Februar 2012 09:12

Tierrettung aus Mühlbach

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nicht ganz wurde die FF Wilhelmsburg-Stadt am Donnerstag, dem 23.02.2012 dem Feuerwehrklischee schlechthin gerecht. So galt es um 07:12 Uhr eine Katze zu retten, jedoch nicht von einem Baum. Das Tier fiel aus einem Fenster in den direkt darunter fließenden Mühlbach und konnte sich aus der Strömung in einen Zubringer mit niedrigerem Wasserstand retten. Im unterirdisch verlaufenden "Bachbett" kletterte die Katze auf eine kleine Erhöhung und machte durch lautes Miauen auf sich aufmerksam. Über eine Leiter stieg ein Feuerwehrmann (ausgerüstet mit Wathose und Schwimmweste, von den Kameraden mit einer Rettungsleine gesichert) in den an dieser Stelle etwa 1m Tiefe messenden Mühlbach und kletterte in den Zubringerschacht. Ohne Gegenwehr ließ sich das entkräftete Tier aus seiner misslichen Lage befreien und konnte über die Leiter wieder zu den besorgten Besitzern gebracht werden.

Nach ca. einer halben Stunde war die FF Wilhelmsburg-Stadt wieder einsatzbereit.

Quelle: FF Wilhelmsburg-Stadt/Rainer Walchshofer

Gelesen 5403 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 19 April 2012 13:01