Dienstag, 20 November 2012 09:11

Anhängerbergung auf der L 100

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 19. November wurde die Feuerwehr Statzendorf zu einer LKW Bergung auf die L 100 alarmiert. Der Einsatzort befand sich auf der Landeshauptstraße ca. 300m nach der Ortstafel Richtung Waldschenke. Ein LKW Zug, beladen mit Erdäpfel, hatte aus noch unbekannter Ursache einen Reifendefekt. Dieser hatte zur Folge, dass der Anhänger ins Schleudern kam, einen Baum streifte und sich dann mehrere Tonnen Ladegut auf der Fahrbahn verteilten.

Aufgabe der Feuerwehr Statzendorf war es, die Fahrbahn abzusichern und den defekten Anhänger samt Zugmaschine auf die Straße zu ziehen um anschließend die Druckluftbremsen des Anhängers lösen zu können. Nachdem der LKW-Anhänger gesichert abgestellt war, konnte die Straßenmeisterei Herzogenburg das Ladegut von der Fahrbahn beseitigen. Bei der Fahrbahnreinigung wurde die Straßenmeisterei durch den Einsatz der Straßenwaschanlage der FF-Statzendorf unterstützt. Die Feuerwehr Statzendorf stand mit drei Fahrzeugen und 11 Mann rund 3 Stunden im Einsatz.

 

 

Quelle: FF Statzendorf

Gelesen 4766 mal