Freitag, 26 Oktober 2012 18:41

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf der LB 39 in Rabenstein

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Montag, den 22. Oktober 2012 um 08:00 Uhr wurde die Feuerwehr Rabenstein zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf die LB 39 alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurden zwei beschädigte PKWs vorgefunden, ein Lenker wurde von Passanten betreut, die Lenkerin des anderen Fahrzeuges wurde vom ortsansässigen (Not-)Arzt sowie einem zufällig anwesenden Notfallsanitäter (Unfallzeuge) reanimiert.

Da keine technische Menschenrettung erforderlich war, konnte die auf Anfahrt befindliche Feuerwehr Hofstetten-Grünau storniert werden, die Rabensteiner Feuerwehrkräfte unterstützten den Rettungsdienst und sicherten die Einsatzstelle ab. Nach Eintreffen weiterer Rettungs- und Notarztmittel wurde der verletzte Lenker in ein Krankenhaus verbracht, die andere Lenkerin erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.
Nach erfolgter Unfallaufnahme durch die Exekutive wurde durch die Feuerwehr austretende Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt; nach Übergabe der Einsatzstelle an die Exekutive konnten die elf Rabensteiner Feuerwehrangehörigen, welche mit zwei Fahrzeugen im Einsatz standen, wieder einrücken und den Einsatz um 09:45 Uhr beenden.

Quelle: FF Rabenstein

Gelesen 4701 mal