Sonntag, 10 Juni 2012 04:34

Unwettereinsätze in St.Pölten-St.Georgen

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Freitag, den 08. Juni 2012 kam es im Raum St.Pölten zu schweren Unwettern. Der Ortsteil St.Georgen wurde dabei zwar „nur“ gestreift, jedoch war es eine intensive Einsatznacht. Um 20:20 Uhr wurde die Feuerwehr St.Pölten – St.Georgen zu einem Unwettereinsatz in die Lilienfelderstraße gerufen.

Durch einen sehr starken Windstoß, hatte es in einer Lagerhalle ein ca. 4 m x 4m großes Einfahrtstor regelrecht aus der Verankerung gerissen und wurde in die Halle hineinkatapultiert. Dadurch hatte der Sturm alle Möglichkeiten um über die Halle hinwegzufegen. Teile des Daches und auch Meterhohe Paneele der Rückseite der Halle wurden entfernt. Die Feuerwehr sperrte die Umgebung ab und sicherte herabfallende Teile der Halle ab. Anschließend galt es, das Dach mit Planen zuzudecken, was sich jedoch als große Herausforderung herausstellte. Innerhalb kürzester Zeit konnten von diversen Firmen Abdeckplanen und Material besorgt werden. Gegen 22:00 Uhr wurden wir auch vom Last Ochsenburg tatkräftig mit Material und dem Kranaufbau unterstützt. Kurz nach halb 2 Uhr Nachts konnten die Feuerwehr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken

 

Quelle: FF St.Pölten-St.Georgen/Christoph Eque

Gelesen 4606 mal