Montag, 09 Mai 2011 18:09

Spendenübergabe an die FF Oberradlberg und Unterradlberg Empfehlung

geschrieben von  m.duerauer
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Gemeinderat Wagner unterstützt die Feuerwehren: Spendenübergabe bei der Florianifeier in Unterradlberg

Bei der Florianifeier der Feuerwehren Oberradlberg und Unterradlberg übergab Gemeinderat Mag. Anton Wagner gemeinsam mit ÖVP-Radlberg-Obmann Josef Gunacker den Wehren eine großzügige Finanzspritze. Die Spenden, die bei Wagners Vortrag eingegangen waren, wurden von der ÖVP Sektion Radlberg verdoppelt; Karl Edelbacher (Kommandant der FF St. Pölten-Oberradlberg) und Ing. Wolfgang Helm (Kommandant der FF St. Pölten-Unterradlberg) freuten sich, je EUR 500,- entgegennehmen zu dürfen.

„Viele Wege führen nach Rom – einer war meiner“. Unter dieses klingende Motto stellte Gemeinderat Mag. Anton Wagner die Erzählung über seine Reise nach Italien. Untermalt mit eindrucksvollen Bildern seines 1.300 km langen Fußmarsches schilderte er vor einem gefesselten und beeindruckten Publikum am 1. April 2011 im Pfarrheim Unterradlberg die Stationen seiner Reise. Dabei bat er die zahlreichen Besucher um Spenden, die schließlich den Radlberger Feuerwehr-Jugendgruppen zugute kommen sollten. Gemeinderat Mag. Wagner rundete die eingegangene Summe auf EUR 500,- auf, die ÖVP-Sektion Radlberg mit Obmann Josef Gunacker entschloss sich daraufhin spontan dazu, den Betrag zu verdoppeln.

Bei der traditionell von beiden Feuerwehren gemeinsam gefeierten Florianimesse, die in diesem Jahr im Feuerwehrhaus Unterradlberg abgehalten wurde, konnte die Spende übergeben werden. So konnten sich Oberradlbergs Kommandant Karl Edelbacher und Unterradlbergs Kommandant Ing. Wolfgang Helm über jeweils EUR 500,- freuen, die sie stellvertretend für ihre Feuerwehrjugendgruppen entgegennahmen (die FF St. Pölten-Oberradlberg hat derzeit keine Jugendgruppe). „Eine kleine Unterstützung im Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit“, betonte Wagner. Die Feuerwehren bedankten sich herzlich für diese Anerkennung und Bestätigung der freiwilligen und professionellen Arbeit, die die beiden Feuerwehren in ihren Stadtteilen leisten.



Quelle: FF St.Pölten-Unterradlberg/Karin Wittmann

Gelesen 4692 mal